Katholische Kirchengemeinde St. Michael Tübingen
Soziales

In unserer Kirchengemeinde St. Michael gibt es folgende Aktivitäten, Gruppen und Einrichtungen im sozialen Bereich:

- Caritaskonferenzen (Besuchsdienste)

Unser Besuchsdienst der Caritaskonferenz hat sich zur Aufgabe gemacht, eine "Brücke" zwischen den älteren Gemeindemitgliedern und der Kirchengemeinde St. Michael zu sein. Durch gesundheitliche und/oder altersbedingte Lebenseinschränkungen ist es für diese Menschen oft nicht mehr möglich, an den Angeboten und Aktivitäten der Gemeinde teilzunehmen, umso wichtiger sind die Kontakte zu Weihnachten, Ostern und den Geburtstagen.

Personen, die an diesem ehrenamtlichen Dienst Interesse haben, sind jederzeit in unserer Gruppe willkommen.

Kontaktpersonen: Rita Raiser, Tel: 07071/72777, Marlene Scheurer Tel.: 07071/73654

 

- Club St. Michael

Im Club St. Michael treffen sich Seniorinnen und Senioren wöchentlich (außer in den Schulferien) zu einem gemeinsamen Nachmittag. Nach dem Kaffeetrinken wird in der Regel ein Vortrag zu unterschiedlichen Themen gehalten, ein Film oder Bilder angeschaut. Es finden auch Musik-, Sing- oder Spielnachmittage statt.

Einmal im Monat wird zuerst ein Gottesdienst besucht, und im Anschluss daran treffen wir uns zur sogenannten Geburtstagsrunde, bei der die jeweiligen Geburtstagskinder gewürdigt werden.

Während der Bauzeit unseres neuen Gemeindehauses waren wir zu Gast bei dem Frauentreff der Eberhardsgemeinde und gestalteten abwechselnd die Nachmittage. Eine Fortsetzung dieser ökumenischen Zusammenarbeit wäre erfreulich.


Treffpunkt: jeden Dienstag, 14:30 Uhr im Gemeindehaus (bzw. Kirche)

Das Halbjahresprogramm ist im Pfarrbüro erhältlich.
Kontakte: Ursula Fritz, Tel.: 07071/35332 und Gerhard Raiser, Tel.: 07071/72777


- Katholisches KinderhausKinder- und Familienzentrum Carlo Steeb

So wie sich die Lebenssituationen der Kinder und Familien immer wieder verändern, so verändert sich auch immer wieder das Kinderhaus. Es war und ist uns immer ein Anliegen, die unterschiedlichen Lebenssituationen und die daraus resultierenden unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder und ihrer Eltern zu erkennen und zu unterstützen. So verstehen wir den gesellschaftspolitischen Auftrag einer Tageseinrichtung und den christlichen Auftrag des Ordensgründers Carlo Steeb.

Die räumliche Nähe zur Kirchengemeinde St. Michael erleichtert und befördert die intensive Zusammenarbeit auf verschiedensten Ebenen.



- Arbeitskreis Asyl Südstadt

Der ökumenische Arbeitskreis AK Asyl Südstadt wurde im Herbst 2014 gegründet und betreut seit Frühjahr 2015 die Flüchtlinge in der Gemeinschaftsunterkunft in der Wilhelm-Keil-Straße (neben dem Landratsamt). Vertreter/innen von drei verschiedenen Kirchen (Sankt Michael, Ev. Eberhardsgemeinde und Neuapostolische Kirche) haben sich zusammengeschlossen und engagieren sich gemeinsam für geflüchtete Menschen. Vierte im Bunde ist die Katholische Hochschulgemeinde.

In den bunten Containern leben rund 100 Menschen aller Altersgruppen - Familien, Alleinstehende, Junge, Alte. Sie stammen vorwiegend aus Syrien, Iran, Irak, Afghanistan, Gambia, Nigeria und aus dem Balkan.

Für sie organisiert der AK Asyl Freizeitangebote wie Nähen, Fußball und ein Asyl-Café. Es gibt Sprachkurse, und die Kinder können an Spielgruppen teilnehmen.

Doch die Flüchtlinge brauchen oft auch ganz individuelle Unterstützung: Wenn sie einen Brief einer Behörde bekommen und ihn nicht verstehen. Wenn sie Schmerzen haben und nicht wissen, an welchen Arzt sie sich wenden können. Wenn sie eine Arbeit oder einen Ausbildungsplatz suchen. Wenn sie im Asylverfahren Rat und Hilfe brauchen. Wenn sie eine Wohnung suchen. Usw.

Deshalb werden immer Ehrenamtliche gesucht, die einen geflüchteten Menschen oder eine geflüchtete Familie über einen längeren Zeitraum hinweg begleiten - also als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Kontakt: Bernward Hecke – Stadtdiakon
Katholische Kirche Tübingen
Schickhardtstr. 9 | 72072 Tübingen
Tel.: 07071/9163-66 | E-Mail: bernward.hecke(at)drs.de


- Caritas - Gruppen in der Kirch am Eck

Seit 2013, nach dem Umzug aus dem Wennfelder Gartenhaus, gibt es die Caritas Gruppen in der „Kirch am Eck“. Angesprochen fühlen sich hauptsächlich Menschen mit russischsprachigem Hintergrund, alle anderen Interessierten sind auch herzlich willkommen.

Regelmäßig dienstags trifft sich der Chor Katjuscha, der deutsche und russische Lieder ein-studiert und singt. Die Kinder- und Jugendgruppe Ulypka trifft sich freitags und samstags. Sie lernt mit Kindern und Jugendlichen spielerisch russisch und führt 3 - 4 mal im Jahr kleine Theaterstücke auf.

Die Frauengruppe trifft sich regelmäßig donnerstags erst zur gemeinsamen Gymnastik und danach zum regelmäßigen Austausch und zum gemeinsamen stricken, nähen, basteln usw.

Kontakt: Karin Kluth-Buchholz
Caritas Schwarzwald-Gäu
Albrechtstr. 4, 72072 Tübingen
Tel.: 07071/7962-50

Kirch am Eck


- Caritas-Zentrum Tübingen

Das Caritas-Zentrum Tübingen in der Albrechtstraße 4 liegt auf dem Gebiet der Gemeinde St. Michael und bietet Ihnen vielfältige Hilfs- und Beratungsangebote. Es ist geplant, dass das Caritas-Zentrum in wenigen Jahren in das Gebäude des Kinderhauses Carlo Steeb einziehen wird, so dass eine noch bessere Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde möglich wird.

Nähere Informationen:

Caritas Schwarzwald-Gäu
Albrechtstr. 4, 72072 Tübingen
Tel.: 07071/7962-0


- Werkstatt unterm Kirchturm

Kontakt: Diakon Édison Fañanás-Lanau

Tel.: 07071/ 5683533
E-Mail: efl(at)fahe.net


- Ausschuss „Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung“ (GFB)

Der Ausschuss Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung setzt sich für mehr Gerechtigkeit und Frieden in unserer Einen Welt ein. Dazu gehören die Gemeindeprojekte in Sambia und Ecuador, die auch durch den Erlös des jährlichen Adventsbasars unterstützt werden.

Daneben setzen wir uns in Gottesdiensten, mit Impulsen während der Fastenzeit, Diskussionsangeboten mit den Themen Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung auseinander und möchten sie in das Bewusstsein der Gemeinde rücken.

Kontakt: Ursula Fritz, Telefon 07071/ 35332


- Evivo.org e.V.

Der Verein evivo.org mit Sitz in Tübingen bietet Menschen, die sich in kooperativen Projekten im In- und Ausland engagieren möchten, eine Organisationsstruktur an.

Kontakt: Diakon Édison Fañanás-Lanau (Vorstandsmitglied)
Telefon: 07071/ 5683533
E-Mail: info(at)evivo.org


- Mitarbeit im AK Soziales Südstadt

Der Arbeitskreis Soziales Südstadt ist ein Zusammenschluss von gut 25 sozialen Einrichtungen, die sich in der Tübinger Südstadt engagieren. Ein aktuelles Anliegen ist die Forderung nach mehr Frei- und Bewegungsräumen für Kinder, Jugendliche und alle Bewohnerinnen und Bewohner der Südstadt: www.freiraeume-suedstadt.de

Mitglieder des Sozialausschusses nehmen an den Treffen des AK Soziales Südstadt teil.


- Unterstützung für „Ein Hospiz für Tübingen e.V.“

Die Kirchengemeinde St. Michael ist Mitglied im Verein „Ein Hospiz für Tübingen“. Sie unterstützt damit die Einrichtung eines stationären Hospizes für Schwerkranke und Sterbende in der Stadt Tübingen.

www.einhospizfuertuebingen.de



Sozialausschuss St. Michael und Sozialausschuss der Gesamtkirchengemeinde

Informationsaustausch, Koordination und Vernetzung über Aktivitäten und Entwicklungen der sozialen Gruppen und Einrichtungen geschehen regelmäßig im Sozialausschuss des KGR St. Michael. Soziale Aktivitäten, die sich auf die ganze Stadt Tübingen beziehen, werden im Sozialausschuss der Gesamtkirchengemeinde beraten. (Kontakt: Stadtdiakon Bernward Hecke)

Uns ist es wichtig, die Bewusstseinsbildung für Nöte der Menschen – sowohl in unserem Stadtteil als auch weltweit - in unserer Kirchengemeinde zu befördern und zu unterstützen. Jede helfende Hand und jedes wohlwollende Herz ist in unserer Gemeinde herzlich willkommen. Wir freuen uns auch über neue Ideen!

Bei Interesse an Mitarbeit in einer der aufgeführten Gruppen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Ansprechpartner/innen.


Für allgemeine Anfragen oder Anregungen steht Ihnen die Vorsitzende des Sozialausschusses, Sabine Hesse (Mitglied des Kirchengemeinderates), gerne zur Verfügung.

Kontakt: sabine.hesse(at)t-online.de